Metall - Technik - Werkzeug

Grundwissen und Fachwissen im Bereich Metall-Technik

Zugversuch

Der Zugversuch gehört zu der statischen, zerstörenden Werkstoffprüfung und ist zugleich einer der wichtisten Werkstoffprüfungen in der Mechanik.

Der Zugversuch dient zur Bestimmung der mechanischen Kennwerte eines Werkstoffs bei gleichmäßiger, stoßfreier und langsammer Zugbeanspruchung.

Mechanische Werkstoffkennwerte wie die Streckgrenze Re, die Zugfestigkeit Rm und die Bruchdehnung A werden neben weiteren Kennwerten durch den Zugversuch ermittelt.

Die Definition, Durchführung und Auswertung des Zugversuches…

  • Comments Off
  • Abgelegt in: Werkstoffprüfung
  • Spannungs-Dehnungs-Diagramm

    Im Spannungs-Dehnungs-Diagramm wird die Verforumung der Zugprobe beim Zugversuch grafisch dargestellt.

    Die Spannungs-Dehnungs-Kurve im Diagramm richtet sich nach Art und Struktur des zu prüfenden Materials. Die Kennwerte gelten folglich nur für das Material und kann auch auf andere Geometrien und Maße bezogen werden.
    Die spezifischen Werkstoff-Kennwerte lassen sich direkt im Spannungs-Dehnungs-Diagramm ablesen.

  • Comments Off
  • Abgelegt in: Werkstoffprüfung
  • Zugversuch Rechenbeispiel

    Zugversuch-Beispiel: Eine runde Zugprobe wurde per Zugversuch an der Universalprüfmaschine untersucht.

    Die Zugprobe weist den Anfangsdurchmesser d0=10mm und eine Anfangslänge L0=60mm auf. Die Zugkraft an der Streckgrenze Fe beträgt 18456,9N , die Höchstzugkraft Fm=28274,4N . Nach dem Bruch der Zugprobe wird eine Messlänge Lu von 63,5mm gemessen.

    Beispiel-Rechnung mit Formel, Rechenweg und Lösungen.

  • Comments Off
  • Abgelegt in: Werkstoffprüfung
  • Blogroll

     

    August 2014
    M D M D F S S
    « Mai    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031


    Alle RSS Feeds